Rückwirkende Beantragung von Kurzarbeit für März und Anlage einer Rechtsvertretung für das e-AMS-Konto

Das AMS hat informiert, dass eine rückwirkende Antragstellung für Covid19-Kurzarbeits-Projekte mit Beginn im Monat März nur mehr bis 20. April 2020, 24.00 Uhr, möglich ist. Ab 21. April 2020 können nur Beihilfenbegehren eingebracht werden, die sich auf einen Kurzarbeitszeitraum ab 1. April 2020 beziehen: www.ams.at/unternehmen

Bitte beachten Sie: Die ABRECHNUNG der Kurzarbeit erfolgt ausschließlich über das eAMS-Konto. Sollten Sie noch über kein Konto verfügen, nutzen Sie jetzt die Zeit und beantragen Sie rasch Ihren eAMS-Konto Zugang. Unter eAMS-Konto für Unternehmen finden Sie alle dafür notwendigen Informationen.​​​​​​

Anlage einer Rechtsvertretung für das eAMS-Konto:
Der Weg zum eAMS-Konto muss weiterhin zuerst über das Unternehmen gehen, in dem dann ein Rechtsvertreter definiert werden kann. Das AMS hat auf seiner Homepage www.ams.at/unternehmen/service-zur-personalsuche/eams-konto--ein-konto--viele-vorteile eine Information zur Anlage einer Rechtsvertretung für das eAMS-Konto eines Unternehmens veröffentlicht und haben wir Ihnen eine einfache Anleitung hiezu beigefügt.